Was ist Rolfing?

Rolfing ist eine Behandlungsmethode, die unausgeglichene Strukturen des Körpers mit einer speziellen Art der manuellen Technik wiederherstellt. Dabei geht es beispielsweise um Haltungsschäden oder Fehlspannungen.

Ziel der Behandlung sind nicht in erster Linie die Muskeln, sondern die Faszien. Faszien sind zähe, aus Bindegewebe bestehende Häute, die alle Bestandteile des Körpers wie Knochen, Muskeln und Organe einhüllen und miteinander verbinden.

Mit Rolfing können unausgeglichene Spannungsverhältnisse verbessert werden. Die Haltung des Körpers wird auf Dauer neu geformt. Indem die Faszien mit den Händen modelliert werden, dehnen sie sich, werden elastischer und erhalten eine neue Ordnung. Damit optimiert Rolfing auch das Zusammenspiel der einzelnen Körperpartien. Der Körper richtet sich neu an der Schwerkraft aus – ein Prozess, der sich nach der Behandlung fortsetzt.

faszien1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s